Edmund-Graf-Hütte 2408 m

Tage bis Saisonstart

Days
Hours
Minutes
Seconds
Days

ÜBER UNS​

„Irgendwann musst du dich entscheiden, ob du nur die eine Seite umblätterst oder ein ganz neues Buch anfängst.“

Dieser Spruch beschreibt die Situation, in der ich war, ziemlich gut. Ich konnte mich entscheiden und wählte das Buch. Ein neues Buch wird geschrieben und der Titel des Buches wird lauten Edmund-Graf-Hütte, denn ab dem Sommer 2021 darf ich Fabian Kolp, diese bewirtschaften.

Kurz zu meiner Persönlichkeit. Ich bin 20 Jahre alt und leiste derzeit meinen Präsenzdienst ab. Zuvor besuchte ich eine Handelsakademie mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Bereits seit jungen Jahren war ich in meinen Sommerferien auf der Edmund-Graf-Hütte. In sechs Sommern lernte ich das Hüttenleben mit allen seinen Facetten kennen. Mir wurde mit jedem Sommer bewusster, dass ich mir keinen anderen Job im Sommer vorstellen kann. Als sich herausstellte, dass die Vorpächter Andrea und Peter, nach dem Sommer 2020 in den Ruhestand gehen, stellte sich mir die Frage – was nun. Kann ich den Sommer nicht mehr auf der Edmund-Graf-Hütte verbringen? Doch schneller als gedacht kam mir die Idee, dass ich die Hütte pachten könnte. Meine Mutter und mein Vater, sowie meine Freundin Carina stehen mir dabei tatkräftig zur Seite. In diesem Zuge noch einmal vielen Dank an den Touristenklub Innsbruck für das Vertrauen.

Jetzt möchte ich noch ein paar Worte über die Hütte verlieren. Die Edmund-Graf-Hütte liegt auf dem oberen Kapplerboden in der Verwallgruppe und wurde 1884 errichtet und ist nach dem gleichnamigen Bergsteiger benannt. Die Hütte ist der ideale Ausgangspunkt für eine Wanderung auf den Hohen Riffler – 3168m, dieser ist der höchste Berg in der Verwallgruppe. Um uns besuchen zu können, wandert man entweder von Pettneu aus durch’s Malfontal oder von Kappl aus über das Schmalzgrubenjoch bzw. das Kapplerjoch. Natürlich ist es auch möglich, mit dem Fahrrad bis zur Materialseilbahn zu fahren, die letzten Höhenmeter müssen aber dennoch zu Fuß zurückgelegt werden. Wir sind ebenfalls Teil der Verwallrunde, diese führt quer durchs Verwall, von Hütte zu Hütte. Diese Runde kann bis zu acht Tagen in Anspruch nehmen.

 

I tat mie gfreha wenn i enk im Summer ba ins doba auf dr Hitta begriaßa darf.

Fabian Kolp

Touren

In der Hüttenumgebung findet man viele lohnenswerte Touren, die sich gleizeitig perfekt mit einer Übernachtung auf der Edmund-Graf-Hütte verbinden lassen.

Anfahrt und Zustieg

Hier finden Sie Informationen zum Zustieg und der Anfahrt. Egal ob sie per Bus, Zug oder Auto anreisen.

Zustieg Edmund-Graf-Hütte von Pettneu

© 2020 Edmund-Graf-Hütte              AGB

Impressum